• Slideshow1 1
  • Slideshow10
  • Slideshow11
  • Slideshow12
  • Slideshow2
  • Slideshow3
  • Slideshow4
  • Slideshow5
  • Slideshow6
  • Slideshow7
  • Slideshow8
  • Slideshow9

Erste Maßnahmen zur Gewährleistung von Hilfsdiensten und Unterstützungen zum Coronavirus

 Aufgrund der sich täglich verändernden Lage wegen des neuartigen Coronavirus (COVID-19) wurden im Gemeindegebiet Ilmmünster bereits erste Maßnahmen zur Gewährleistung von Hilfsdiensten und Unterstützungen unternommen. Bei Pfarrer Martin meldeten sich bereits mehrere engagierte Jugendliche des KLJB und bieten Ihre Hilfe z.B. bei Besorgungsfahrten etc. an. Des Weiteren wurde auf Facebook eine Gruppe für Ilmmünsterer Bürger gebildet „Ilmmünster & Ilmried halten zusammen“. Diese verfügt bereits über 160 Mitglieder und damit über eine große Reichweite. Hier können Nachbarschaftshilfen z.B. bei Quarantänefällen schnell koordiniert werden. Für Hilfsgesuche aus den Gemeinden Ilmmünster und Hettenshausen steht Ihnen die Telefonnummer – 2201 zur Verfügung.